SEO Texte:
Warum Sie im B2B
suchmaschinenoptimiert schreiben sollten

Was sind SEO Texte?

Kein Webauftritt ohne Texte? Richtig. Aber bitte die Richtigen! Was SEO und Content für Ihre Webseite bedeuten, haben wir bereits erklärt. Aber was sind denn nun SEO Texte? Lesen Sie, warum Texte für Webseiten nicht gleich Texte sind.

1. Was sind SEO Texte?

SEO Texte sind eigens für Webseiten produzierte Texte, die den Anforderungen der Suchmaschinen angepasst wurden. Suchmaschinenoptimierte Texte verfolgen das Ziel, die jeweilige Seite unter die Top Platzierungen der Suchergebnisseiten bei Google und Co (im Fachjargon: Search Engine Result Pages, kurz: SERPs) zu bringen.

Dafür entwickelt und veröffentlicht Google jedes Jahr weitere sogenannte Ranking Faktoren. Diese betreffen unter anderem die verwendeten Wörter und Satzstrukturen in Texten. Google vergleicht bei jeder Suchanfrage, mit welchen Texten der verwendete Suchbegriff (im Fachjargon: Keyword) am meisten übereinstimmt.

SEO Texte enthalten daher möglichst viele Keywords, die in Zusammenhang mit dem behandelten Thema besonders oft gesucht werden. Lesen Sie hier mehr zum Thema Keywords, und warum eine Keywordrecherche für suchmaschinenoptimierte Texte enorm wichtig ist.

2. Wie schreibt man SEO Texte?

Erstellen Sie SEO Texte, müssen Sie verschiedene Faktoren einbeziehen. Werden diese Faktoren nicht oder zu wenig beachtet, wird Ihr Text von Google und Co nicht berücksichtigt und schlecht platziert. Daher ist es auch strengstens verboten, für Print produzierte Texte 1:1 in Ihren Webauftritt zu kopieren.

Suchmaschinenoptimierte Texte zeichnen sich grob durch folgende Merkmale aus:

  • Keyworddichte
    Keywords sind wichtig für SEO Texte, aber Qualität geht vor. Sie sollten eine Keyworddichte von 2-3% daher nicht überschreiten. Ganz einfach berechnen können Sie diese zum Beispiel mit dem Keywordtool von SEO Semantix.
  • Textlänge
    SEO Texte sollten mindestens 300 Wörter haben. Google bewertet längeren Content von ungefähr 1.000 Wörtern jedoch tendenziell besser
  • Externe Verlinkungen
    Verlinkungen zu anderen Webseiten zeigen Google, dass Ihre Informationen belegt werden können. So gewinnt Ihr Text an Glaubhaftigkeit.
  • Struktur
    Absätze, Zwischenüberschriften, Bulletpoints und korrekte Grammatik signalisieren der Suchmaschine, dass der Text für den Leser gut konsumierbar ist.
  • Code
    Eine saubere Struktur des html-Codes, wie die Anordnung der Überschriften, fließt ebenfalls ins Ranking mit ein. Überschriften sind im Code durch die Größenordnung H1 – H6 gekennzeichnet. Die Hauptüberschrift ist dabei immer „H1“, darauf muss die nächstkleinere Überschriften-Kategorie – also eine „H2“ – folgen und so weiter.
  • Semantische Begriffe
    Google kann Kontext erkennen. Daher erkennt die Suchmaschine, ob ein bestimmtes Wort in einem Ihrer SEO Texte beispielsweise ein Synonym ist. Die Bewertung dafür ist positiv, da so ein generisch erstellter Text ausgeschlossen werden kann.

3. SEO Texte: Der Unterschied zum Offline-Leser

Printtexte in Ihrem Webauftritt sind tabu. Warum? Der Grund steckt im veränderten Online-Leserverhalten. Liest ein und dieselbe Person Ihren Text mit Begeisterung in einer Imagebroschüre, wird sie den gleichen Text online wahrscheinlich nicht einmal zu Ende lesen.

F-Shape Pattern von Online Texten

Quelle: Chrismole

Das Leseverhalten in Online Medien orientiert sich an einem F-Schema, dem sogenannten F-Shape Pattern. Das fand die Nielsen Norman Group 2006 in einer Eyetracking-Untersuchung heraus.

Während Offline-Texte Zeile für Zeile gelesen werden, sind Online-Leser sogenannte Scanner. Das bedeutet, sie überfliegen den Text nach interessanten Wörtern, Passagen und Zwischenüberschriften. Der Fokus liegt dabei auf dem oberen Textbereich.

Google kennt dieses Nutzverhalten der Online Leser. Daher gibt es die oben genannten Kriterien für SEO Texte. Durch eine einfache Struktur, regelmäßige Absätze und Stichpunkte wird es dem „Scanner“ leichter gemacht, interessante Informationen schnell zu erfassen.

4. Darum sind SEO-Texte wichtig für B2B

Für Suchmaschinenmarketing im B2B spielen SEO Texte daher eine große Rolle. Gerade für B2B Unternehmen sind suchmaschinenoptimierte Webseiten enorm wichtig. Image und Reputation gegenüber potentiellen und bestehenden Kunden können durch einen professionellen Webeauftritt enorm gesteigert oder neu aufgebaut werden.

Daher ist es gerade auch für Kleinunternehmen im B2B wichtig, online gefunden zu werden, denn: auch mit kleinem Budget kann SEO bei kontinuierliche Pflege schon bald große Erfolge bringen. Der Schlüssel ist SEO – und damit auch professionelle SEO Texte.

Sie sehen also: Am Thema SEO Texte kommt heute keiner mehr vorbei. Der Artikel verschafft Ihnen einen ersten Überblick als SEO-Einsteiger – für ultimativen SEO-Erfolg spielen jedoch weitaus mehrere Faktoren eine Rolle.

Sie brauchen Unterstützung für professionelle SEO-Texte? Unsere Experten sind bereit. Kontaktieren Sie uns!


Alle SEO-Faktoren eingepackt? Checken Sie’s mit unserer kostenlosen SEO Checkliste zum Download!

Digitionelle SEO-Checkliste: jetzt downloaden!

Wir
geben
auch
live
Tipps!

Gerne helfen wir Ihnen beim Aufbau Ihrer digitalen Markenführung.
Kontaktieren Sie uns

Anrufen  E-Mail